Swiss Highland naturally “ONI” alkoholfrei

Swiss Highland naturally “ONI” alkoholfrei

Swiss Highland naturally “ONI” alkoholfrei

Sehr kraftvoller alkoholfreier Gin. Kristallklare Farbe, typische intensive Wacholdernote kombiniert mit Zitrus und Ingwer. Der Abgang hat eine leichte Bitternote.
34,90 € *
Inhalt: 0.5 Liter (69,80 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Werktage

  • HD210057
Die Nachfrage nach alkoholfreien Spirituosen kommt auch langsam in der Schweiz an. Und so... mehr
Produktinformationen "Swiss Highland naturally “ONI” alkoholfrei"

Die Nachfrage nach alkoholfreien Spirituosen kommt auch langsam in der Schweiz an. Und so hat die Distillerie Studer ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Den «ONI», einen alkoholfreien Gin.

Dieser alkoholfreie Gin eignet sich zum Genuss pur oder im Drink. Ob Gin Tonic oder London Mule, mit dem Swiss Highland naturally Oni können Sie Ihre Lieblingsdrinks ab sofort auch ohne Alkohol geniessen.

Unser Tip zum Mischungsverhältnis: 2 Teile Tonic - 1 Teil GIN ONI

 

Artikelnummer  
Inhalt 0.5l
Erzeuger Distillerie Studer & CO AG, Escholzmatt
Land Schweiz
Region Luzern
Trinkreife Genussfertig abgefüllt
Alkohol 0%
Herstellung Wasserdampfdestillation
Beschreibung Die Farbe ist klar.
Nase und Gaumen: Intensive Wacholder Note kombiniert mit Zitrus und Ingwer.
Abgang: Leicht bitter
Trinkempfehlung Gekühlt und pur. Als Gin & Tonic. Drinks und Cocktails aller Art
Ausschanktemperatur: 5-10°C
Herstellerhinweis Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren
Weiterführende Links zu "Swiss Highland naturally “ONI” alkoholfrei"
Zu Ehren des Blauburgunders und des Müller-Thurgaus Unter der Deutschschweiz versteht...

Deutschschweiz_Karte

Zu Ehren des Blauburgunders und des Müller-Thurgaus

Unter der Deutschschweiz versteht man die Zusammenfassung von siebzehn Kantonen, deren Rebberge sich in drei Bereiche aufteilen: den westlichen Bereich mit Basel und Aargau, den mittleren Bereich mit Zürich, Thurgau und Schaffhausen, und den östlichen Bereich mit Graubünden und St. Gallen. Kleinere Rebflächen finden wir im Kanton Bern, der Zentralschweiz und im Appenzell.

Deutschschweiz_klettgau_hallau

In der Deutschschweiz haben die roten Rebsorten eine grössere Bedeutung als die weissen. Auf drei Vierteln der Rebfläche wächst  Blauburgunder (Pinot Noir). Dieser bringt, je nach Region, filigrane, nuancenreiche Rotweine hervor, kann aber auch intensiv kräftige Varianten erzeugen. Die weissen Rebsorten, zumeist Müller-Thurgau (Riesling-Silvaner), machen etwa 25 Prozent der Produktion aus. Completer, Räuschling, Gewürztraminer und Grauer  Burgunder zählen zu den interessanten Weisswein-Spezialitäten der Deutschschweiz.

Deutschschweiz_malans_weinberg

Die Weinproduktion dieser Region ist geprägt durch viele lokale Klimazonen, die stark durch die hier vorhandenen Seen und Flüsse, aber auch die warmen Föhnwinde oder die günstigen Hanglagen beeinflusst werden.

Die Bodenzusammensetzung vom Jura bis zu den Alpen prägt das Terroir und dieses ist so vielfältig wie die siebzehn Kantone.

Schlüsselinformationen Quelle: OFS 2018

Anbaufläche 2'656 Ha (18% CH)
Anbaufläche rot: 1'798 Ha (68% SA)
Anbaufl. weiss: 858 Ha (32% SA)
Produzenten: +/- 400
Trauben: 76 +

Subregionen Quelle: OVV

Zürich 610 Ha
Schaffhausen 480 Ha
Graubünden 423 Ha
Aargau 390 Ha
Thurgau 250 Ha
Sankt Gallen 212 Ha
Andere 291 Ha

Distillerie_Studer_Produzent

 

Der Anfang liegt im Jahr 1883 und wird von vier Brüdern geschrieben: Robert, Gottfried, Hans und Josef. Sie gründen eine Confiseriefabrik in Escholzmatt, die seit Beginn an, feinste Frucht-Edelbrände aus Williamsbirnen, Kirschen, Himbeeren und Pflaumen herstellt.

Ein verheerender Brand zerstörte im Februar 1922 beinahe das gesamte Anwesen der Firma Studer. Doch die zweite Generation des Familienbetriebs packte an und baute den Betrieb wieder auf. Die Confiseriefabrik wurde nach dem Brand eingestellt und man konzentrierte sich in der Folge auf die Herstellung von Likören und Spirituosen.

Heute begeistert die Distillerie Studer auch mit Absinthe, Gin, Vodka, Rum und in schöner Regelmässigkeit mit neuen Spezialitäten. Mit den Likören und Premium-Spirituosen, die alle auf überlieferten, familieneigenen Rezepturen gründen, geniesst das Haus mit dem guten Geist in der Schweiz und international hohes Ansehen.

 

Produzent_Distellerie_Studer

 

Familien-Geschichte
Heute leiten Käthi Studer, eine direkte Nachfahrin jener vier Brüder, welche die damalige Likör- und Confiseriefabrik gründeten und Ihr Mann Ivano das Unternehmen.

Als Käthis Vater 1990 die Nachfolge regeln und das Zepter übergeben wollte, musste zwischen Seeblick und Traditionshaus entschieden werden. Die Wahl, man kann es sich vorstellen, war rasch getroffen. Wenn auch ein Hauch Skepsis und eine zünftige Portion Respekt mit im Spiel waren. Ivano, Werbefachmann mit gutem Ruf, würde das Familienunternehmen, Käthi das Unternehmen leiten lassen. Das Paar zog um, trat in die Fusstapfen von Käthis Vater und knüpfte an das an, was drei Generationen Studer hinterlassen haben: Tradition, Brennkunst und die Würdigung von Qualität.
Aus dieser Ehe gehen zwei Kinder hervor: Alicia und Saverio.

 

Und die Familienbande wächst weiter:

Seit Juli 2019 wohnt Jonathan Schönberger mit seiner Frau Alicia, der Tochter von Ivano und Käthi Studer, sowie den beiden Kindern Laila und Aaron in Luzern und arbeitet im Familienunternehmen mit.

Jonathan Schönberger wurde am 08.07.1989 in Münster (Westfalen, Deutschland) geboren. Aufgewachsen in Passau (Bayern) entdeckte er schon früh seine musischen Talente und Begabungen. Er begann ein Musikstudium in Wien, spürte aber bald, dass er die hohen musikalischen Ansprüche, die er selbst an sich stellte, nicht erreichen würde. Also folgte er seinem Herzen und seiner zweiten Leidenschaft, der Architektur. An der Universität der Künste in Berlin schloss er dieses Studium mit dem Master of Arts erfolgreich ab.

Heute ist er Junior-Geschäftsführer bei der Distillerie Studer.

 

Distillerie Studer als «Brenner des Jahres» ausgezeichnet !

Distillerie_Studer_Auszeichnung

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Swiss Highland naturally “ONI” alkoholfrei"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.