Colombe Noire AOC La Côte 2021

Colombe Noire AOC La Côte 2021

Colombe Noire AOC La Côte 2021

Schöne, fruchtige Ausdruckskraft, mit Aromen von Gewürzen, Kirsche, Pflaume und Rosenblättern. Vollmundiger, fruchtiger Auftakt, mit seidigen Tanninen und angenehmem Volumen; langes, fruchtiges Finale.
36,72 € *
Inhalt: 0.75 Liter (48,96 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Tage

  • HD211275
Die Domaine La Colombe im Kanton Waadt ist vor allem für seine Weissweine bekannt, doch... mehr
Produktinformationen "Colombe Noire AOC La Côte 2021"

Die Domaine La Colombe im Kanton Waadt ist vor allem für seine Weissweine bekannt, doch sollte man nicht den Fehler machen, ihre Rotweine zu unterschätzen.

Ein Wort von Frédy Girardet: “Die Struktur dieses Weins entfaltet sich bei Wild und Geflügel mit intensiven und raffinierten Aromen: gebratenes Rebhuhn, gekochte Ente aus Nantes, Täubchen mit Trüffelkruste.

 

Artikelnummer  
Inhalt 0.75l
Erzeuger Domaine la Colombe, Féchy
Land Schweiz
Anbaugebiet Waadt
Qualitätsbez. AOC la Côte
Jahrgang 2021
Rebsorte(n) 100% Pinot Noir
Geschmack Trocken
Farbe Rubinrot
Nase Schöne, fruchtige Ausdruckskraft, mit Aromen von Gewürzen, Kirsche, Pflaume und Rosenblättern.
Charakter Vollmundiger, fruchtiger Auftakt mit seidigen Tanninen und angenehmen Volumen. Langes fruchtiges Finale.
Speiseempfehlung Die Struktur dieses Weins wird mit Wildvögeln und Geflügel mit intensiven und raffinierten Aromen aufblühen: gebratenes Rebhuhn, gebratene Nantes-Ente gekocht rosé, Täubchen mit Trüffelbrösel.
Trinktemperatur 10 – 12°C
Lagerfähigkeit 10-15 Jahre
Vinifizierung/Ausbau Handlese – Spontane Gärung mit den natürlichen Hefen der Traube – Leichtes Abstoßen des Deckels ein- oder zweimal täglich für 8 Tage – Sehr langsames Pressen, ohne erneutes Abstoßen des Deckels – Statisches Absetzen für 24 bis 48 Stunden – Reifung in Fässern 10 – 18 Monate.
Alkohol 12,9%
Säure 5.4 g/Ltr.
Restzucker 0.1 g/Ltr.
Allergene Enthält Sulfite
Herstellerhinweis Biodynamisch, Demeter
Weiterführende Links zu "Colombe Noire AOC La Côte 2021"
Das Land von Chasselas Das Waadtland kann man in vier Bereiche unterteilen. La Côte...

Waadt_Karte

Das Land von Chasselas

Das Waadtland kann man in vier Bereiche unterteilen. La Côte erstreckt sich entlang der Westseite des Genfersees, mit Féchy und Mont-sur-Rolle im Zentrum, und Bezeichnungen wie Vinzel, Perroy und Aubonne zu beiden Seiten. Das Gebiet von Lavaux, das sich von Lausanne bis Vevey und Montreux ausdehnt, schliesst den bekanntesten Rebberg des Kantons ein, Dézaley, der sich zwischen Epesses und St. Saphorin auf steilen, terrassierten Hängen oberhalb des Sees erhebt. Mit den Rebflächen von Villeneuve am östlichen Ende des Sees beginnt das Chablais, das bis Yvorne und Aigle und bis zu den Rebbergen um Bex reicht. Das nördliche Waadtland umfasst die Bezeichnungen Bonvillars, Côtes de l'Orbe und Vully rund um den Murtensee.

Waadt_vaud_lavaux_dezaley

Das Waadtland ist das zweitgrösste Weinbaugebiet der Schweiz. Es ist vor allem durch fruchtig-frische Weissweine aus der Traubensorte Chasselas bekannt, mit feinen, vielfältigen Aromen, die die unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten dieses Gebiets widerspiegeln. Die Rotweine aus Gamay und Pinot Noir stellen ungefähr ein Viertel der Produktion dar.

Das berühmte Winzerfest von Vevey, das nur alle 25 Jahre gefeiert wird, ist ein volkstümliches, rituelles Schauspiel, ein echtes Zeugnis der tief verwurzelten Weintradition des Waadtlandes.

Waadt_vaud_lavaux_st_saphorin

Das Klima im Waadtland wird im Wesentlichen von den grossen Seen beeinflusst, die für den Weinbau ein besonders günstiges Mikroklima schaffen. Gletscher, Flüsse und Berge wirkten zusammen, um eine enorme Vielfalt unterschiedlicher Böden zu schaffen. Diese Mannigfaltigkeit kommt in den zahlreichen subtilen Bukettnuancen zum Ausdruck, die man in den waadtländischen Chasselas-Weinen findet.

Schlüsselinformationen Quelle: OFS 2018

Anbaufläche 3'775 Ha (26% CH)
Anbaufläche rot: 1'301 Ha (34% VD)
Anbaufl. weiss: 2’473 Ha (66% VD)
Produzenten: +/- 450
Trauben: 55 +

Subregionen Quelle: OVV

AOC La Côte 1'945 Ha
AOC Lavaux 760 Ha
Dézaley Grand Cru AOC 54 Ha
Calamin Grand Cru AOC 16 Ha
AOC Chablais 590 Ha
AOC Bonvillars 190 Ha
AOC Côtes de l'Orbe 170 Ha
AOC Vully 50 Ha
Artikelnummer  
Inhalt 0.75l
Erzeuger Domaine la Colombe, Féchy
Land Schweiz
Anbaugebiet Féchy / Waadt
Qualitätsbez. AOC la Côte
Jahrgang 2017
Rebsorte(n) 100% Pinot Noir
Geschmack trocken
Farbe Rubinrot
Nase Schöne, fruchtige Ausdruckskraft, mit Aromen von Gewürzen, Kirsche, Pflaume und Rosenblättern.
Charakter Vollmundiger, fruchtiger Auftakt mit seidigen Tanninen und angenehmen Volumen. Langes fruchtiges Finale.
Speiseempfehlung Die Struktur dieses Weins wird mit Wildvögeln und Geflügel mit intensiven und raffinierten Aromen aufblühen: gebratenes Rebhuhn, gebratene Nantes-Ente gekocht rosé, Täubchen mit Trüffelbrösel.
Trinktemperatur 10 – 12°C
Lagerfähigkeit 10-15 Jahre
Vinifizierung/Ausbau Handlese – Spontane Gärung mit den natürlichen Hefen der Traube – Leichtes Abstoßen des Deckels ein- oder zweimal täglich für 8 Tage – Sehr langsames Pressen, ohne erneutes Abstoßen des Deckels – Statisches Absetzen für 24 bis 48 Stunden – Reifung in Fässern 10 – 18 Monate.
Alkohol 13.4%
Säure 5.0 g/Ltr.
Restzucker 0.2 g/Ltr.
Allergene enthält Sulfite
Herstellerhinweis Biodynamisch, Demeter
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Colombe Noire AOC La Côte 2021"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.