Pinot Merlot VdP Schweiz 2022 - ab Dezember wieder erhältlich

Pinot Merlot VdP Schweiz 2022 - ab Dezember wieder erhältlich

Pinot Merlot VdP Schweiz 2022 - ab Dezember wieder erhältlich

Dichtes, zugängliches Bouquet mit Aromen von Weichseln und dunklen Beeren mit zart würzigen Spuren. Am Gaumen samtige Tannine, dunkelbeerige Noten mit elegant-harmonischem Abgang.
25,67 € *
Inhalt: 0.75 Liter (34,23 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Tage

  • HD210731
Das flächenmässig wichtigste Weingut der Familie Brunner ist «Eichberg an Sempachersee» mit rund... mehr
Produktinformationen "Pinot Merlot VdP Schweiz 2022 - ab Dezember wieder erhältlich"

Das flächenmässig wichtigste Weingut der Familie Brunner ist «Eichberg an Sempachersee» mit rund 80% der Rebfläche. An herrlicher Lage mit atemberaubender Sicht auf See und Berge wachsen hier primär französische Rebsorten. Das Weingut am Römerweg liegt zudem auf geschichtlich interessantem Terrain auf der Grenze zwischen Eich & Schenkon. Denn der Römerweg war eine Transitroute aus der Zeit um 200 v. Chr. und der legendäre Pfad, auf dem die Habsburger 1386 in die Schlacht von Sempach zogen.

Diese süffige rote Cuvée aus Pinot Noir und Merlot-Trauben ist ein echter Allrounder. Geniessen Sie ihn zu Pasta, Käse und rotem Fleisch.

Artikelnummer  
Inhalt 0,75l
Erzeuger Weinmanufaktur Brunner, Baldegg
Land Schweiz
Anbaugebiet Luzern
Qualitätsbez. VdP Schweiz
Jahrgang 2022
Rebsorte(n) Pinot Noir
Merlot
Geschmack Trocken
Farbe Rubinrot
Nase Dichtes, zugängliches Bouquet mit Aromen von Weichseln und dunklen Beeren mit zart würzigen Spuren.
Charakter Am Gaumen samtige Tanine, dunkelbeerige Noten mit elegant-harmonischem Abgang.
Speiseempfehlung Allrounder, Pasta, Fleisch, Käse
Trinktemperatur 16°C
Lagerfähigkeit 2 - 8 Jahre nach Ernte
Vinifizierung/Ausbau 50% in gebrauchten Barriques
Alkohol 13.5%
Säure 4.8 g/Ltr.
Restzucker 3.0 g/Ltr.
Allergene Enthält Sulfite
Herstellerhinweis  
Weiterführende Links zu "Pinot Merlot VdP Schweiz 2022 - ab Dezember wieder erhältlich"
Zu Ehren des Blauburgunders und des Müller-Thurgaus Unter der Deutschschweiz versteht...

Deutschschweiz_Karte

Zu Ehren des Blauburgunders und des Müller-Thurgaus

Unter der Deutschschweiz versteht man die Zusammenfassung von siebzehn Kantonen, deren Rebberge sich in drei Bereiche aufteilen: den westlichen Bereich mit Basel und Aargau, den mittleren Bereich mit Zürich, Thurgau und Schaffhausen, und den östlichen Bereich mit Graubünden und St. Gallen. Kleinere Rebflächen finden wir im Kanton Bern, der Zentralschweiz und im Appenzell.

Deutschschweiz_klettgau_hallau

In der Deutschschweiz haben die roten Rebsorten eine grössere Bedeutung als die weissen. Auf drei Vierteln der Rebfläche wächst  Blauburgunder (Pinot Noir). Dieser bringt, je nach Region, filigrane, nuancenreiche Rotweine hervor, kann aber auch intensiv kräftige Varianten erzeugen. Die weissen Rebsorten, zumeist Müller-Thurgau (Riesling-Silvaner), machen etwa 25 Prozent der Produktion aus. Completer, Räuschling, Gewürztraminer und Grauer  Burgunder zählen zu den interessanten Weisswein-Spezialitäten der Deutschschweiz.

Deutschschweiz_malans_weinberg

Die Weinproduktion dieser Region ist geprägt durch viele lokale Klimazonen, die stark durch die hier vorhandenen Seen und Flüsse, aber auch die warmen Föhnwinde oder die günstigen Hanglagen beeinflusst werden.

Die Bodenzusammensetzung vom Jura bis zu den Alpen prägt das Terroir und dieses ist so vielfältig wie die siebzehn Kantone.

Schlüsselinformationen Quelle: OFS 2018

Anbaufläche 2'656 Ha (18% CH)
Anbaufläche rot: 1'798 Ha (68% SA)
Anbaufl. weiss: 858 Ha (32% SA)
Produzenten: +/- 400
Trauben: 76 +

Subregionen Quelle: OVV

Zürich 610 Ha
Schaffhausen 480 Ha
Graubünden 423 Ha
Aargau 390 Ha
Thurgau 250 Ha
Sankt Gallen 212 Ha
Andere 291 Ha

weinmanufaktur_brunner

 

Geschenk der Natur

Die Brunner Weinmanufaktur liegt in einem Gebiet, das ideale Voraussetzungen für das Werden hochwertiger Weine bietet: Das warme – teils vom Südwind geprägte – und im Winter kalte Klima trifft hier auf das gemässigte und oft feuchte Klima vom Atlantik. Die kühlen Winde aus dem Nordwesten sorgen für die frische Aromatik in den Weinen, das ausgeglichene Seeklima und die leichten, durchlässigen Moränenböden wiederum lassen die Trauben bis in den Spätherbst hinein voll ausreifen – eine Voraussetzung für komplexe Weine mit viel Frische, Finesse und Eleganz.

Kellerei

Wir keltern alle unsere Weine nach den neuesten Erkenntnissen der Oenologie. Nach einer intensiven Kelterungs- und Vinifikationszeit wo Trauben verarbeitet, gepresst und vergoren werden, ruhen die Weine mitsamt der Feinhefe im Stahltank oder im Holz. Nun kommt die Phase des “kontrollierten Nichtstun”, in der die Weine ihre Aromatik ausprägen und ihre Harmonie erhalten. Vor der Flaschenfüllung werden die Weine filtriert.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Pinot Merlot VdP Schweiz 2022 - ab Dezember wieder erhältlich"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.